Förderrichtlinien

Grün macht Schule – KinderGARTEN“ fördert Maßnahmen zur ökologischen und kindgerechten Umgestaltung von Kita-Außenanlagen. Diese Maßnahmen werden durch Sach- und/oder Honorarmittel unterstützt und sind als Anschubfinanzierungen zu verstehen.
Gefördert werden
  • die Entwicklung von Planungskonzepten und praktische Projekte auf Freiflächen der Berliner Kitas
  •  Projekte, die eine naturnahe, erlebnisreiche, den Bedürfnissen der Kinder gerechte Gestaltung zum Ziel haben
  •  Sachmittel und/oder Honorarleistungen
  • insbesondere Kitas, die ihr Gartengelände (ganz oder teilweise) naturnah gestalten wollen
  • Voraussetzung einer Förderung ist die Beteiligung von Kindern, Eltern und Erziehern an der Planung/Durchführung der Projekte.
Hinweis:

Das Programm will Hilfe zur Selbsthilfe fördern. Die Fördermittel dienen der Anschubfinanzierung von Projekten. Ein Förderantrag ist besonders dann erfolgreich, wenn eine hohe Eigenbeteiligung erkennbar ist oder Drittmittel (z.B. Träger, Förderverein, Sponsoren etc.) eingesetzt werden.

Die Frist für die Einreichung der Anträge endet am 15. Mai dieses Jahres.

Um einige Fragen vorab klären zu können, haben wir für Sie ein Vorblatt zum Antrag zusammengestellt. Sollten bei der Antragstellung dennoch Fragen offenbleiben, rufen Sie gerne an.

 

Vorblatt zum Antrag

Förderantrag