Hier finden Sie hilfreiche Links zu weiteren Fördermittelgebern, Sponsoren und Stiftungen, um weitere oder größere Projekte in Ihrem Garten umsetzen zu können:

 

FEIN-Mittel vom Land Berlin (Antrag muss von den Eltern oder dem Förderverein gestellt werden)

https://www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/foerderprogramme/fein/

 

Fielmann

https://corporate.fielmann.com/de/ueber-fielmann/kundenorientierung/gesellschaftliche-engagement/

 

IKEA-Stiftung

http://www.ikeastiftung.de/was-wird-gefoerdert

 

Edeka-Stiftung

https://stiftung.edeka/gem%C3%BCsebeete-f%C3%BCr-kids/%C3%BCbersicht/

 

Deutsches Kinderhilfswerk/ Spielraumförderfonds (2x im Jahr für private Träger oder Elterninitiativen)

https://foerderfonds.dkhw.de/vdoc/easysite/dkhw-forderdatenbank/prozess-management/edit-document/51728?backurl=https://www.dkhw.de/foerderung/foerderantrag-stellen/

 

Stockhausen Stiftung

http://www.stockhausen-stiftung.org/foerderung.htm

 

Allianz Stiftung

https://www.allianz-kinderstiftung.de/ueber-uns/

 

Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz)


https://www.berlin.de/sen/uvk/umwelt/foerderprogramme/berliner-programm-fuer-nachhaltige-entwicklung/bene-projekte/projektbeispiele/

 

 

Soziale Stadt und Quartiersmanagement

https://www.stadtentwicklung.berlin.de/wohnen/quartiersmanagement/

 

Bürgerstiftung der Bezirke

https://www.buergerstiftung-berlin.de/

 

Deutsches Stiftungszentrum
https://www.deutsches-stiftungszentrum.de/foerderung

 

Robert Bosch Stiftung


https://www.bosch-stiftung.de/de/projektsuche

 

 

Stiftung Bildung

https://www.stiftungbildung.org

 

 

Sparkassenstiftung

https://www.stiftung-berliner-sparkasse.de/

 

 

BuSU Beratungs- und Servicegesellschaft für Umwelt

https://www.klimaschutz.de/zielgruppen/kommunen/infothek/ingenieursb%C3%BCros/bsu-beratungs-und-service-gesellschaft-umwelt

 

 

Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen der Bezirke (unterschiedlich in Bezirken, Nachpflanzungen),

verschiedenste Institutionen in der Nachbarschaft wie Baumärkte, Supermärkte, Holzlieferanten, Grünflächenämter, Wohnungsbaugesellschaften